FilePhile

FilePhile 1.4

Grenzenloser und direkter Dateiaustausch zwischen Rechnern

Mit FilePhile verschickt und empfängt man Dateien über das Internet. Im Unterschied zu Sharehoster-Diensten spart man den Umweg über den Browser und fremde Server. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • sicherer Austausch von Dateien
  • keine Größenbegrenzung
  • Übertragungsgeschwindigkeit einstellbar

Nachteile

  • schlichte Oberfläche
  • Chatfunktion äußerst simpel
  • keine deutsche Version

Gut
7

Mit FilePhile verschickt und empfängt man Dateien über das Internet. Im Unterschied zu Sharehoster-Diensten spart man den Umweg über den Browser und fremde Server.

Über FilePhile tauscht man Dateien beliebiger Größe mit anderen Anwendern. Für einen Dateiaustausch müssen beide Seiten die Software nutzen und beim Hersteller registriert sein. Per Drag&Drop oder über eine Browse-Funktion zieht man Dateien jeglicher Formate in das Programmfenster und sendet die Daten an den gewünschten Empfänger. Bei Bedarf fügt man der zu versendenden Datei eine Beschreibung hinzu. Eine simple Chat-Funktion ergänzt das Austauschprogramm.

FilePhile übermittelt die Dateien direkt und auf verschlüsseltem Weg an den Empfänger. Übertragungen zwischen Windows, Macintosh und Linux leistet das Programm ebenfalls. Im Falle eines Systemabsturzes oder einer anderen Unterbrechung nimmt FilePhile die Datenübertragung selbständig wieder auf.

FazitMit FilePhile überträgt man Dateien direkt und sicher von Person zu Person. Die Übertragungsgeschwindigkeit hängt von der eigenen Internetleitung ab und kann über einen Regler minimiert oder maximiert werden. Ein großes Plus sind die unbegrenzten Dateigrößen sowie die unbegrenzte Anzahl von Dateien.

FilePhile

Download

FilePhile 1.4